consilia::blog

Aktuelles aus der Sozialwirtschaft!

Sozialwahl 2011

(C) Infobüro Sozialwahl 2011

Heute hatte ich einen Brief zur Sozialwahl in meinem Briefkasten. Daher möchte ich in meinem Blog kurz ein paar Informationen über diese Wahl veröffentlichen.

Insgesamt wurden für die Sozialwahl 2011 48 Millionen Wahlbriefe verschickt. Bildlich gesprochen kann man sagen, dass mit der Sozialwahl das Parlament der Versicherung gewählt wird. Die Beitragszahler und Rentner entscheiden über die Zusammensetzung der Vertreterversammlung bei der Deutschen Rentenversicherung Bund. Bei den Ersatzkassen BARMER GEK, Techniker Krankenkasse (TK), Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK), KKH-Allianz und der hkk wählen die Mitglieder die Verwaltungsräte. Die Verwaltungsräte und die Vertreterversammlung setzten sich aus Vertretern der Arbeitgeber und der Versicherten zusammen. Die Vertreter der Versicherten werden eben mit dieser Sozialwahl gewählt.

Diese Verwaltungsräte können mit Aufsichtsräten von Aktiengesellschaften verglichen werden. So treffen diese Entscheidungen wie zum Beispiel ob eine Krankenkasse einen Zusatzbeitrag erhebt oder welche Leistungen die Krankenkasse anbietet.

Heute wurden die letzten Wahlunterlagen zugestellt. Bis zum 1. Juni 2011 kann gewählt werden. Bis dahin muss der Brief eingegangen sein. Bei der Sozialwahl werden Organisationen und Interessensgruppen gewählt. Diese Gruppen stellen Listen mit Kandidaten auf. Jeder Stimmberechtigte hat eine Stimme und kann eine Liste wählen. Organisationen die solche Listen aufstellen können, sind Arbeitnehmervereinigungen mit sozial- und berufspolitischen Zielen. Auch können freiwillige Listen gebildet werden von Interessengruppen von Versicherten. Auf den Listen können nur Personen kandidieren die auch Versicherte in der jeweiligen Krankenversicherung sind.

Es zeigt sich das die Sozialwahl durchaus eine wichtige Wahl ist. Auch wenn diese im Bewusstsein der Gesellschaft nicht die allergrößte Rolle spielt. So geht es auch mir: Ich wusste auch lange Zeit nicht was man da genau wählt und ich finde es auch schlecht das man nur alle paar Jahre etwas von dieser Wahl hört, aber nicht zwischendrin erfährt was die einzelnen gewählten Verwaltungsräte denn im Einzelnen mache. Trotzdem denke ich lohnt es sich sein Kreuzchen zu machen und die Wahlunterlagen zurück zuschicken!

Mehr Informationen zu der Sozialwahl gibt es unter www.sozialwahl.de

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tagged as: , , , , , , , , , , , , , , ,

Für diesen Beitrag sind keine Kommentare möglich!