consilia::blog

Aktuelles aus der Sozialwirtschaft!

Spendenaufruf für Pakistan

(C) Diakonie Katastrophenhilfe

Pakistan erlebt zur Zeit eines der schlimmsten Hochwasser der Geschichte. Das Hochwassergebiet nimmt zurzeit die gleichen Ausmaße wie Österreich, die Schweiz und Belgien zusammen an. Daher bitte ich meine Leser für die Hochwasseropfer in Pakistan zu spenden!

In den letzten Tagen hat man in den Medien gehört, dass die Spendenbereitschaft der Deutschen noch sehr gering ist. So wurde z.B. im gleichen Zeitraum für die Erdbebenopfer in Haiti ein Vielfaches gespendet. Auch im Internet konnte man bei Berichten über Spendenaufrufen in den Kommentaren immer wieder lesen, dass die Menschen Angst haben das mögliche Spenden nicht den Menschen vor Ort helfen, sondern die Regierung oder die Taliban stützten. Die Direktorin der Diakonie Katastrophenhilfe Pfarrerin Cornelia Füllkrug-Weitzel erklärte hierzu: „Ich kann Ihnen versichern, dass die Spenden an die Diakonie Katastrophenhilfe die betroffenen Menschen auch in den sehr abgelegenen Überschwemmungsgebieten in vollem Umfang erreichen.“

Seit dem Erdbeben im Jahr 2005 ist Pakistan ein Schwerpunktland der Diakonie Katastrophenhilfe. „Unsere Partner sind vor Ort sehr gut akzeptiert. Sie kennen die Bevölkerung, ihre Bedürfnisse und kulturellen Besonderheiten. Sie wissen, wo und wie Hilfsgüter und Materialien im Land zu beschaffen sind und können sich frei bewegen und agieren. Sie stehen nicht unter Druck oder erhalten Auflagen von Regierung oder irgendwelchen Gruppierungen. Das sind entscheidende Voraussetzungen, um schnell und effektiv helfen zu können“, so die Direktorin weiter.

Daher kommen die Spenden bei den Menschen vor Ort an. Und ich denke jeder der die Fernsehbilder sieht, sieht auch das Hilfe dringend benötigt wird. Eine Online-Spende an die Diakonie Katastrophenhilfe können Sie hier tätigen.

Weitere Spendenkonten von anderen Hilfsorganisationen sind unter anderem auf der Homepage von tagesschau.de einzusehen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tagged as: , , , , , , , ,

Für diesen Beitrag sind keine Kommentare möglich!