consilia::blog

Aktuelles aus der Sozialwirtschaft!

Buchbesprechung: Strategisches Management im Sozialen Bereich

Durch die Veränderungen im Sozialen Bereich wird das Strategische Management von sozialen Organisationen immer wichtiger. Die demografische Entwicklung, die zunehmende Individualisierung der Gesellschaft, aber auch die sinkenden öffentlichen Zuschüsse sind Auslöser dafür,  dass sich Einrichtungen und Organisationen strategisch aufstellen müssen.

Georg Kortendieck hat nun in der Blauen Reihe des Ziel Verlages sein Buch “Strategisches Management im Sozialen Bereich” veröffentlicht. Der Aufbau des Buches ist gut strukturiert, angefangen von einer Einführung ins Thema, über Planungs- und Analysekonzepte hin zur Vorstellung verschiedener Strategien und der Realisierung dieser.

Dabei werden verschiedene Modelle vorgestellt und mit dem Buch erhält man einen guten Einblick in die jeweiligen Instrumente, wie die Stakeholderanalyse oder die Analyse der Wettbewerbskräfte. Auch hervorzuheben ist, dass im Buch auf neue Erkenntnisse eingegangen wird, wie zum Beispiel auf die SINUS-Milieus. Auch wird auf die Balance Scorecard sowie das EFQM-Modell für exzellente Unternehmensführung eingegangen.

Interessant macht das Buch, dass die Instrumente immer mit praktischen Beispielen aus dem Sozialen Bereich untermauert werden. So wird zum Beispiel der Nutzen der Stakeholder einer Wohneinrichtung für Behinderte und die Balance Scorecard am hessischen Justizvollzug aufgezeigt.

Alles in allem ist das Buch eine gute Einführung in das Strategische Management. Für Praktiker und Studenten, die sich in diesen Bereich einlesen möchten, ist dieses Buch genau das richtige und zu empfehlen. Durch das umfangreiche Literaturverzeichnis am Ende ist auch für weiterführende Literatur – wenn man sich tiefer einlesen möchte – gesorgt.

Strategisches Management im Sozialen Bereich von Georg Korentdieck ist im Ziel Verlag erschienen. ISBN: 978-3-940562-31-9.

Prof. Dr. rer. pol. Georg Kortendieck studierte Volkswirtschaftslehre in Freiburg i. Brsg. und arbeitet als wissenschaftlicher Assistent am Insitut für allg. Wirtschaftsforschung, Abt. Sozialpolitik. Er hatte viele Jahre Geschäftsführer- und Leitungspositionen in Verbänden und Einrichtungen der kath. Erwachsenenbildung in Niedersachsen inne. Seit 2001 ist er Professor am FB Sozialwesen der FH Braunschweig/Wolfenbüttel, Lehrgebiet Betriebswirtschaft im Sozialen Bereich und Sozialmanagement mit dem Aufgabenschwerpunkten: Betriebswirtschaft, Marketing, Strategisches Management, Qualitätsmanagement, Kostenrechnung und Controlling sowie Personalwirtschaft und MItarbeiterführung in Sozialen Einrichtungen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tagged as: , , , ,

Kommentar schreiben...

*